eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 16:00 Uhr
21.06.2024
Deutschlandwetter

Endlich ein Sommerhoch

Nach einem gewittrigen Auftakt ins Wochenende wird es ab Sonntag freundlicher. Die Schauer klingen ab und die Sonne gewinnt die Oberhand. Für den Wochenstart sieht es dann sogar mal richtig gut aus...

Deutschlandwetter (Foto: Wetteronline) Deutschlandwetter (Foto: Wetteronline)


Der Samstag zeigt sich noch wechselhaft. Letzte Schauer im Nordosten ziehen ab, doch von Südwesten her breiten sich im Verlauf erneut Schauer und Gewitter bis in die Landesmitte aus. In den anderen Regionen bleibt es aber mit längeren sonnigen Abschnitten schon trocken.

Anzeige symplr
Am Sonntag übernimmt erstmals seit längerer Zeit wieder ein Hoch die Wetterregie. Nur in Alpennähe blitzt und donnert es noch, sonst überwiegt meist der Sonnenschein und bei angenehmen 20 bis 25 Grad bleibt es trocken.

Die neue Woche geht dann vielversprechend an den Start: Viel Sonne und sommerliche 22 bis 28 Grad lassen endlich wieder ungetrübte Sommergefühle aufkommen. Bis zur Wochenmitte werden daraus landesweit 25 bis 30 Grad, örtlich sogar noch etwas mehr.

Doch in der zweiten Wochenhälfte mischt von Südwest nach Nordost auch schon wieder schwülwarme Gewitterluft mit. Die Sonne macht sich wieder rar und aus zunächst nur einzelnen werden nach und nach erneut verbreitete Gewittergüsse mit Unwetterpotenzial.

Zugleich gehen die Temperaturen wieder auf moderate 20 bis 25 Grad zurück. Und auch zum nächsten Wochenende hin deutet sich noch keine grundlegende Wetterumstellung an: Es bleibt vorerst wechselhaft mit einem Mix aus Sonne, Wolken, Schauern und Gewittern.

Immer noch viele Gräserpollen
Bei trockenem Wetter herrscht verbreitet ein mäßiger bis starker Gräserpollenflug. In den tieferen Lagen West- und Südwestdeutschlands ist der Höhepunkt bereits überschritten.

Hinzu kommen recht viele Pollen von Ampfer und Wegerich. Hier und da beginnt zudem die Beifußblüte. Nur lang anhaltender Regen wäscht die Pollen aus der Luft.
Autor: red

Kommentare
Helena2015
21.06.2024, 16.35 Uhr
Schon seltsam…
… in der gesamten EU herrscht Sommerwetter, nur um DE machen die Sonne und die Temperaturen einen riesigen Bogen!

Warum nur?
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr