nnz-online
Polizeibericht

Wildwechsel und Missachtung führte zu Unfällen

Montag, 12. Februar 2018, 18:48 Uhr
Eine Horde Wildschweine, ein Reh und zwei Fälle von Unachtsamkeit sorgten am gestrigen Abend und heutigen Vormittag für Unfällen...

Mansfeld / Bundesstraße 180
Am Sonntagabend erfasste gegen 18:44 Uhr ein Fiat drei Frischlinge, die mit mehreren anderen Wildschweinen die Straße querten. Die Tiere verendeten an der Unfallstelle. Im Frontbereich des PKW entstand Sachschaden.

Kelbra
In der letzten Nacht stieß auf der Frankenhäuser Straße ca. 50 m vor dem Ortseingang Kelbra ein Ford mit einem Reh zusammen, welches die Straße querte. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro.


Eisleben / Landwehr
Kurz vor dem Mittag am heutigen Tag beachtete die Fahrerin eines Audi beim Linksabbiegen nicht den bevorrechtigten Toyota und stieß mit diesem zusammen. Es entstand Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

Mansfeld
Zu einem Auffahrunfall kam es heute Mittag auf der Hettstedter Straße an der Einfahrt zu einem Supermarktparkplatz. Der Fahrer eines Opel verlangsamte seine Fahrt, um hier abzubiegen. Dies bemerkte der nachfolgende Fahrer eines VW zu spät und fuhr auf den Opel auf. Es entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2017 msh-online.de