nnz-online
Unfallgeschehen

Es bleibt bei Blechschäden

Mittwoch, 13. September 2017, 15:23 Uhr
Drei Unfälle meldet die Polizei. Zwischen Allstedt und Nienstedt ist ein PKW Suzuki kurz nach Mitternacht mit einem Dachs kollidiert. Das Tier flüchtete und an dem Fahrzeug entstand Sachschaden.

Der Fahrer eines LKW befuhr heute gegen 9 Uhr die Tilledaer Ernst-Thälmann-Straße. In einer Linkskurve kam ihm plötzlich ein anderer LKW mit offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit entgegen. Um einen Unfall zu verhindern, fuhr der Fahrer des ersten LKW nach rechts auf eine Rasenfläche. Der zweite LKW kam bei einem Bremsversuch ins Rutschen und kollidierte mit dem anderen Fahrzeug. Es entstand Sachschaden, dessen Höhe die Polizei auf 10000 Euro beziffert.

Am Allstedter Markt parkte gegen 13.30 Uhr die Fahrerin eines PKW BMW aus einer Parkbucht rückwärts aus. Dabei hat sie einen hinter ihrem Fahrzeug befindlichen PKW Renault übersehen und fuhr dagegen. Es entstand Sachschaden.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2017 msh-online.de