nnz-online
Unfallgeschehen

Drei Verletzte und hoher Sachschaden

Freitag, 08. September 2017, 16:52 Uhr
Zwei Unfälle meldet die Polizei. Der Fahrer eines PKW Seat kam gestern gegen 21 Uhr etwa 200 Meter vor dem Ortseingang Nienstedt nach links von der Fahrbahn ab. Nach eigenen Angaben musste er Wild ausweichen. Beim Gegenlenken verlor der 54-jährige Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem Ortseingangsschild und einem Kilometerstein. Der PKW kippte in der Folge um. Der Fahrer richtete das Fahrzeug wieder auf und verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Fahrzeug und Fahrzeugführer wurden durch Polizeibeamte in Beyernaumburg gestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von 1,17 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Etwa 100 Meter vor der Brückenbaustelle auf der B 86 bei Sangerhausen verlor die 51-jährige Fahrerin eines PKW Skoda heute früh die Kontrolle über ihren PKW und prallte frontal gegen die vor ihr an der Baustellenampel wartenden vier PKW. Diese wurden alle beschädigt. Die Fahrerin des PKW Skoda selbst wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Zwei Insassen im zuerst getroffenen PKW wurden nach ambulanter Behandlung aus der Klinik entlassen. Es entstand Sachschaden, dessen Höhe die Polizei auf 31 500 Euro schätzt. Die Fahrzeuge mussten durch Abschleppdienste geborgen werden. Der Verkehr an der Unfallstelle musste bis zum Abschluss der Bergemaßnahmen gegen 9.45 Uhr durch die Polizei geregelt werden.

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2017 msh-online.de