nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 08:58 Uhr
10.10.2017
Industrie- und Handelskammer

Acht Fragen bringen Tipps zur Berufswahl

Der neue „Beruf-O-Mat“ der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) ist online. Wer künftig einen passenden Ausbildungsberuf sucht, bekommt unter www.halle.ihk.de nach nur wenigen Mausklicks einen ersten Überblick über die mögliche berufliche Zukunft. Nur acht Fragen zu persönlichen Stärken beantworten, schon erscheint eine Liste mit Berufen. Wie gut eine Ausbildung zu den eigenen Interessen passt, verrät eine Prozentzahl.

Außerdem liefert der „Beruf-O-Mat“ Links, um sich weiter zu informieren oder direkt auf der IHK-Lehrstellenbörse nach offenen Angeboten in der Nähe zu suchen. Und das alles dauert nicht länger als zwei Minuten. Eine Agentur für Bildungsmarketing aus Frankfurt am Main hat die Anwendung entwickelt.

„Spielerisch, einfach und schnell und dennoch steigen die Nutzer unmittelbar tiefer in die Online-Berufsorientierung ein“, erklärt Dr. Simone Danek, IHK-Geschäftsführerin für Aus- und Weiterbildung. „Aber das ist auch nötig!“ Sie zitiert IHK-Umfragen: Demnach beklagten mehr als 85 Prozent der Ausbildungsunternehmen im südlichen Sachsen-Anhalt, dass viele Schulabgänger zu unklare Berufsvorstellungen haben und damit auf Schwierigkeiten stoßen. „Wir gehen deshalb neue Wege“, sagt Danek. Die IHK werde den „Beruf-O-Mat“ zukünftig auch auf Berufsorientierungsmessen einsetzen. Interessenten erhielten dann neben dem passenden Beruf auch gleich angezeigt, wo potenzielle Lehrbetriebe auf der Messe vertreten sind.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.