nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 11:22 Uhr
08.10.2017
Drei Viertel der Deutschen wünschen sich mehr Zeit in der Natur

Back to nature!

Bei Mutter Natur sind sich ausnahmsweise so gut wie alle einig: 98 Prozent der Deutschen geben an, dass die Natur für sie ein Ort der Erholung ist. Für 96 Prozent ist sie ein idealer Ausgleich zum Alltag. Knapp zwei Drittel der Deutschen halten sich „sehr gern“ in der Natur auf (65 Prozent) und rund drei Viertel (76 Prozent) geben an, dass sie „gern“ mehr Zeit in der Natur verbringen würden. Das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von ViO...

Naturpark Kyffhäuser (Foto: Naturpark Kyffhäuser)
Die Getränkemarke setzt sich gemeinsam mit der Naturschutzorganisation EUROPARC Deutschland und Verbrauchern für den Schutz sogenannter „ViOtope“ in Nationalen Naturlandschaften ein. In einem Online-Voting können Naturliebhaber dazu beitragen, ihren Erhalt auch in Zukunft zu sichern: www.vio.de/de/nachhaltigkeit. Das Voting läuft noch bis zum 30. November 2017.

Sechs heimische Orte, die ein idyllisches Naherholungserlebnis versprechen:
  • Der Naturpark Kyffhäuser: Paradies für Vogel- und Pflanzenliebhaber (Thüringen) Die mit Heide und Streuobstwiesen bewachsene Landschaft zwischen Göttingen und Halle an der Saale lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Auch Vogelbeobachter kommen auf ihre Kosten: Die Talsperre Kelbra, ein 600 Hektar großer See, beherbergt zahlreiche Wasser-, Rast- und Brutvögel. Mehr Informationen unter: http://bit.ly/2eXqCj6
  • Der Naturpark Lüneburger Heide: Spektakuläre Filmkulisse (Niedersachsen) Ein Schäfer mit Heidschnuckenherde und Schäferhund ein alltäglicher Anblick im Naturpark Lüneburger Heide. Bis 15 Kilometer vor Hamburg erstreckt sich das 107.000 Hektar weite Gebiet. Das idyllische Hügelland können Besucher zu Fuß, mit dem Rad, der Kutsche oder über den beliebten Heidschnucken-Wanderweg erkunden. Mehr Informationen unter: http://bit.ly/2h44fJy
  • Der Naturpark Saar-Hunsrück: Erst Baumwipfel, dann Weindörfer (Rheinland-Pfalz & Saarland) Der Naturpark Saar-Hunsrück lebt von seiner grünen Vielfalt. Ein Baumwipfelpfad führt vorbei an Baumkronen zum spektakulären Fluss-Ausblick: die Saarschleife. In den idyllischen Ortschaften entlang der Mosel warten zudem leckere Kostproben der über 2.000 Jahre alten Weinbaukultur. Mehr Informationen unter: http://bit.ly/2vVKCcW
  • Der Naturpark Erzgebirge/Vogtland: Bergwerksromantik trifft Schnitzkunst (Sachsen) Bunte Waldwiesen, urtümliche Quell- und Hochmoore, sanfte Bergzüge: Der Naturpark im südlichen Sachsen lädt zu jeder Jahreszeit zum Wandern und Entspannen ein. Ein Highlight der Region ist ihre 800-jährige Bergwerksgeschichte: Auf speziellen Lehrpfaden lassen sich alte Stollen entdecken. Mehr Informationen unter: http://bit.ly/2xALat7
  • Der Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal: Vom Auenland zur Teufelskanzel (Thüringen) Riesige Buchen, schroffe Felsformationen und sanfte Auenlandschaften: Der Naturpark beeindruckt mit einer ursprünglichen Landschaftsvielfalt. Gefährdete Tier- und Pflanzenarten und seltene Orchideen sind hier zu Hause. Einen Panaromablick über das Werratal verschafft die Teufelskanzel, ein hoher Sandsteinfelsen. Mehr Informationen unter: http://bit.ly/2x12OD3
  • Der Naturpark Lahn-Dill-Bergland: Mittelalteridylle für Wanderfreunde (Hessen) Zchlösser und Burgruinen inmitten von Wiesen und Wäldern: Die verträumte Mittelgebirgslandschaft zwischen Marburg, Siegen und Gießen verspricht ein Naturerlebnis aus längst vergangenen Zeiten. Insbesondere wegen seiner malerischen Landschaft und einem Wanderwegenetz von 360 Kilometern ist der Naturpark ein beliebtes Ausflugsziel. Mehr Informationen unter: http://bit.ly/2wbJIgz
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.