nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 14:32 Uhr
04.10.2017
Unfallgeschehen

Kind wird leicht verletzt

Zwischen 4 Uhr und 5.40 Uhr ereigneten sich im Kreisgebiet vier Wildunfälle. In Aseleben kollidierte ein Fuchs mit einem PKW Opel. Zwischen Mansfeld und Hettstedt kam es zur Kollision eines Rehs mit einem PKW Hyundai. Zwischen Volkstedt und Siersleben sowie auf der B 242 bei Mansfeld stießen Wildschweine mit PKW zusammen. Die Tiere verendeten an den Unfallstellen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Der Fahrern eines PKW VW befuhr die Kreisstraße 2320 gegen 12 Uhr aus Richtung Benndorf kommend in Richtung Siebigerode. Aus bisher ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Der 50-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

In Eisleben, Am Wolfstor, wollte 13 Uhr die Fahrerin eines PKW Ford auf die Kasseler Straße auffahren.
Plötzlich kamen von links drei Kinder auf Fahrrädern über die Straße gefahren, ohne dabei zu beachten, dass die Ampelanlage für ihre Richtung auf Rot stand. Zwei der Kinder fuhren mit ihren Rädern gegen den PKW. Dabei verletzte sich ein elfjähriger Junge leicht. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An dem PKW entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.


← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.