nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 20:03 Uhr
02.10.2017
Wetter zum Tag der Deutschen Einheit

Gebietsweise sind Schauer möglich

Am Dienstag ziehen die Regenfälle der Nacht laut Deutschem Wetterdienst südwärts ab und nachfolgend muss bei einem raschen Wechsel aus sonnigen und wolkigen Abschnitten mit Schauern gerechnet werden. Der Wind weht mäßig aus West und Windböen sind im Hatz und im Norden wahrscheinlich. Auf dem Brocken wird mit Sturmböen gerechnet. Die Temperatur erreicht 14 bis 17, im Harz 9 bis 13 Grad. In der Nacht zum Mittwoch ziehen Wolkenfelder von Nordwesten vorüber, die auch gelegentlich weitere Schauer mit sich bringen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 10 und 8, im Harz zwischen 8 und 4 Grad. Der Wind weht schwach um West mit Windböen im Harz und Sturmböen auf dem Brocken.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.