../_3580/fritze/1709_Fritze_5er_Platz1.phpSlider
nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 14:16 Uhr
10.09.2017

Betrunken auf Rad und im Auto unterwegs

Im Sangerhäuser Ortsteil Großleinungen fiel Polizeibeamten am Samstag gegen 1 Uhr ein Radfahrer auf, weil die Beleuchtung am Rad defekt war. Der Mann wurde schließlich kontrolliert und starker Alkoholgeruch bemerkt. Ein Test ergab 1,87 Promille Atemalkohol. Der 59-jährige sträubte sich nun gegen weiterführende Maßnahmen, widersetzte sich körperlich und beleidigte und bedrohte die Beamten verbal. Es musste körperliche Gewalt angewendet werden. Eine Blutprobe wurde in einem Krankenhaus abgenommen.

Schon Freitag gegen 20.25 Uhr kontrollierten Polizisten in Oberröblingen den Fahrzeugführer eines PKW Dacia und stellten bei dem 50-Jährigen vor Ort 1,43 Promille Atemalkohol fest. Eine Blutprobenentnahme folgte. der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Aus einem Jeep der am Samstag etwa zwischen 10.50 Uhr und 12.45 Uhr in Mansfeld, Lindbergweg parkte, ist nach Einschlagen einer Scheibe eine Tasche mit Mobiltelfon, Ausweisen, Geldkarten und Schlüsseln gestohlen worden. Der Schaden beträgt laut Polizei 1000 Euro. Die Fahrzeugnutzerin befand sich während des Diebstahls auf dem Friedhof.

Im Hettstedter Stadtpark ist am Freitag gegen 20 Uhr ein 14-Jähriges Mädchen von einem Afrikaner belästigt worden. Freunde der Jugendlichen stießen den Mann umgehend weg. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den alkoholisierten 19-Jährigen in der Nähe feststellen, der dann wegen Verhaltensauffälligkeiten in die Psychiatrie kam.

An einer Tankstelle in Hettstedt, Eislebener Straße haben Unbekannte letzte Nacht die Münzboxen zweier Staubsaugerautomaten aufgebrochen und beschädigt. Beute dürfte wenig zu holen gewesen sein, denn es wird allabendlich geleert.

← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.