nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 20:00 Uhr
08.09.2017
Wetter am Wochenende

Samstag startet mit Schauern

Am Sonnabend herrscht laut Deutschem Wetterdienst weiterhin meist starke Bewölkung und der Regen geht rasch in Schauer über. Die Temperatur steigt auf 18 bis 21, im Harz auf 13 bis 18 Grad. Aus südwestlicher Richtung weht der Wind überwiegend mäßig. In der Südhälfte des Landes und im Harz kommt es bis zum Nachmittag zu einzelnen Windböen bis 60 km/h (Bft 7). Auf dem Brocken werden ganztägig Sturmböen um 80 km/h (Bft 9), zeitweise auch schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) erwartet. In der Nacht zum Sonntag lockert die Bewölkung auf und es bleibt meist niederschlagsfrei. Bei schwachem, auf dem Brocken stark böigem Südwestwind geht die Temperatur auf 13 bis 10, im Harz auf 10 bis 7 Grad zurück. Innerhalb der ersten Nachthälfte muss auf dem Brocken noch mit Sturmböen um 80 km/h (Bft 9) gerechnet werden.

Am Sonntag ist es wechselnd bewölkt und nur vereinzelt kommt es zu leichten Regenschauern. Die Temperatur erreicht im Tagesverlauf Höchstwerte zwischen 18 und 21, im Harz zwischen 12 und 17 Grad. Der Wind weht meist mäßig und böig aus Südwest. In der Nacht zum Montag ist es wolkig und meist niederschlagsfrei. Die Temperatur sinkt auf 14 bis 11, im Harz auf 12 bis 8 Grad. Der Wind weht weiterhin mäßig und böig aus Südwest. Auf dem Brocken kommt es zu Sturmböen um 80 km/h (Bft 9).
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.